j
Zuletzt besuchte Seiten
EN R J (0)

Der Jahresgewinn beläuft sich auf CHF 719 091 523. Der Verwaltungsrat stellt an der Generalversammlung den Antrag auf Verwendung des verfügbaren Gewinns gemäss unten stehender Tabelle. Bei Annahme dieses Vorschlags wird eine ordentliche Dividende aus dem Bilanzgewinn von CHF 21.00 je Aktie ausgeschüttet.

Der Antrag des Verwaltungsrats an die Generalversammlung vom 28. April 2021 basiert auf dividendenberechtigten Aktien per 31. Dezember 2020. Die Swiss Life Holding verzichtet bezüglich der zum Zeitpunkt der Ausschüttung gehaltenen eigenen Aktien auf eine entsprechende Dividende. Somit bemisst sich die effektive Ausschüttung der Dividende sowie der daraus resultierende Vortrag aus dem Vorjahr auf dem am letzten Handelstag vor der Ausschüttung ausgegebenen Aktienkapital, abzüglich der zu diesem Zeitpunkt gehaltenen eigenen Kapitalanteile. Der letzte Handelstag, der zum Erhalt der Ausschüttung berechtigt, ist der 26. April 2021.

Bilanzgewinn

In CHF20202019
Vortrag aus dem Vorjahr373 786
Nicht ausbezahlte Dividende auf eigene Aktien26 652 960
Jahresgewinn719 091 523758 292 876
TOTAL BILANZGEWINN746 118 269758 292 876


Gewinnverwendung

In CHF20202019
Dividende672 302 211503 919 090
Einlage in die gesetzlichen Reserven
Einlage in die freien Reserven73 000 000254 000 000
Entnahme aus den freien Reserven
Vortrag auf neue Rechnung816 058373 786
TOTAL BILANZGEWINN746 118 269758 292 876


Zürich, 15. März 2021

Im Namen des Verwaltungsrats der Swiss Life Holding

Rolf Dörig Frank Schnewlin