j
Zuletzt besuchte Seiten
EN R J (1)
« Berichtsteil »

International

Das Segment International umfasst das grenzüberschreitende Geschäft für vermögende internationale Privatkunden (Global Private Wealth Solutions) und multinationale Konzerne (Global Employee Benefits Solutions) unter der Marke Swiss Life Global Solutions sowie die Finanzvertriebe Chase de Vere in Grossbritannien, Fincentrum in Tschechien und Swiss Life Select in Österreich, der Slowakei und Tschechien.

Im Berichtsjahr erzielte das Segment International ein Ergebnis von CHF 78 Millionen, was einem währungsbedingten Rückgang von 4% entspricht (Vorjahr: CHF 81 Millionen). Das Fee-Geschäft nimmt dabei weiterhin den mit Abstand grössten Anteil ein.

Das Geschäftsfeld Global Private Wealth Solutions mit Versicherungsgesellschaften in Luxemburg, Liechtenstein und Singapur ist auf Lebensversicherungslösungen für vermögende Privatkunden spezialisiert. Dank der international umfassenden Produktpalette und kontrollierten Vermögen in der Höhe von CHF 20,1 Milliarden (Vorjahr: CHF 21,2 Milliarden) konnten die Gebühreneinnahmen im Berichtsjahr in einem schwierigen Umfeld auf hohem Niveau gehalten werden.

Das Geschäftsfeld Global Employee Benefits Solutions konzentriert sich auf globale Vorsorgelösungen für multinationale Unternehmen. Die positive Risiko- und Volumenentwicklung führte zu einer höheren Profitabilität im Vorsorgegeschäft. Swiss Life Network, zusammen mit Swiss Life-Partnerunternehmen ein führender unabhängiger Anbieter von weltweiten Personalvorsorgelösungen, leistete als Folge seiner Gebührenoptimierung wiederum einen starken Beitrag zum Resultat und konnte dadurch seine gute Marktposition bestätigen.

Bei den Finanzvertrieben sanken die Fee-Erträge im Berichtsjahr um CHF 25,5 Millionen auf CHF 185,3 Millionen. Während Chase de Vere in Grossbritannien trotz schwierigem Marktumfeld aufgrund der Covid-19-Pandemie weiter gewachsen ist, waren die Einkünfte in Mittelund Osteuropa rückläufig.

Swiss Life Global Solutions fokussiert sich 2021 verstärkt auf innovative Ansätze und digitale Kanäle, um das profitable Neugeschäft weiterzuentwickeln. In der Finanzberatung konzentriert sich das Unternehmen darauf, die Anzahl Beraterinnen und Berater sowie deren Produktivität zu erhöhen. Die beschleunigte und systematische Digitalisierung bildet die Basis dafür, auch künftig geeignete und hochwertige Finanzdienstleistungen und -beratungen zeit- und ortsunabhängig anbieten zu können. Swiss Life International strebt damit weiteres Wachstum im Fee- und im Risikobereich an.

Kennzahlen International

Beträge in Mio. CHF20202019+/-
VERBUCHTE BRUTTOPRÄMIEN, POLICENGEBÜHREN UND ERHALTENE EINLAGEN1 3432 304–42%
Verdiente Nettoprämien584725%
Kommissions- und Gebührenerträge279314–11%
Finanzergebnis2338–40%
Übriger Ertrag140n. a.
TOTAL ERTRAG373398–6%
Versicherungsleistungen und Schadenfälle (netto)–30–1870%
Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer–6–14–56%
Zinsaufwand–14–15–5%
Betriebsaufwand–245–270–9%
TOTAL AUFWAND–295–317–7%
SEGMENTERGEBNIS7881–4%
Kontrollierte Vermögen22 33223 242–4%
Versicherungstechnische Rückstellungen21 65222 694–5%
Anzahl Mitarbeitende (Vollzeitstellen)9859870%


1 angepasst

Mein Bericht

Die Seite wurde erfolgreich abgelegt.