j
Zuletzt besuchte Seiten
EN R J (0)
« Berichtsteil »

Deutschland

Swiss Life Deutschland ist ein führender Anbieter von Versicherungs- und Vorsorgelösungen in den Bereichen Lebensversicherung, betriebliche Altersvorsorge (bAV) und Arbeitskraftabsicherung sowie von produktgeberübergreifender und ganzheitlicher Finanz- und Vorsorgeberatung mit den Marken Swiss Life Select, Tecis, Horbach und Proventus. Die Segmentberichterstattung umfasst die lokalen Versicherungsaktivitäten sowie die in Deutschland tätigen Finanzberatungsunternehmen.

Im Berichtsjahr realisierte Swiss Life Deutschland in einem weiterhin anspruchsvollen Marktumfeld ein Segmentergebnis von CHF 180 Millionen (Vorjahr: CHF 186 Millionen). Der moderate Rückgang ist auf Währungseffekte zurückzuführen. Das Fee-Ergebnis konnte dank weiterem Wachstum in den eigenen Beraterkanälen in lokaler Währung um 32% gesteigert werden, während das aussergewöhnlich hohe Sparergebnis aus 2019 erwartungsgemäss nicht gehalten werden konnte.

Dank verschiedenen Digitalisierungsmassnahmen wie Videoberatung, Fernsignatur oder mobilem Arbeiten konnte Swiss Life Deutschland während der Covid-19-Pandemie das Beratungsgeschäft weiter ausbauen. Die Fee-Erträge konnten 2020 auf CHF 552,0 Millionen gesteigert werden, was in lokaler Währung einem Zuwachs von 15% entspricht. Haupttreiber dafür war das starke Wachstum sowohl der Vertriebsbasis in den eigenen Beraterkanälen als auch des vermittelten Neugeschäfts über alle Produktbereiche. Ende 2020 hatten die eigenen Finanzberatungsunternehmen in Deutschland 4635 ausgebildete und registrierte Finanzberater unter Vertrag (+11% gegenüber dem Vorjahr).

Swiss Life Deutschland erzielte 2020 ein Prämienvolumen von CHF 1,4 Milliarden. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung von 5% in lokaler Währung und liegt damit deutlich über der Marktentwicklung in Deutschland (Marktwachstum: –0,4%). Kernproduktfelder von Swiss Life Deutschland sind die Arbeitskraftabsicherung, die betriebliche Altersvorsorge, die Pflegeversicherung und moderne Garantiekonzepte. Im Berichtsjahr wurde zudem die fondsgebundene Lebensversicherung Investo erfolgreich ausgebaut. Das gesamte Neugeschäftsvolumen erhöhte sich 2020 in lokaler Währung um 15% gegenüber dem Vorjahr.

Die Betriebskosten erhöhten sich dank kontinuierlicher Verbesserung der betrieblichen Effizienz mit 1% deutlich geringer als das Geschäftsvolumen.

Im Jahr 2021 fokussiert sich Swiss Life Deutschland auf drei strategische Stossrichtungen. In der Versicherung liegt der Fokus auf Biometrie-, Branchen- und bAV-Lösungen. In der betrieblichen und der privaten Altersvorsorge setzt Swiss Life Deutschland auf fondsgebundene oder hybride Produkte mit niedrigen Garantien und dafür höheren Ertragserwartungen für Kunden. Dank der Kompetenz in der Biometrie will Swiss Life Deutschland in der Versicherung Marktstandards im Service sowie im skalierbaren Antragsprozess setzen. In der Finanzberatung hat sich Swiss Life Deutschland zum Ziel gesetzt, das «Financial Home» für die deutsche Mittelschicht zu werden und die eigene Vertriebsstärke weiter auszubauen – unter anderem mit einer skalierbaren Vertriebsplattform. Um dieses Ziel zu erreichen, werden im Zuge der konsequent vorangetriebenen Digitalisierung die Konnektivität verbessert und die Automatisierung der Verwaltungsprozesse weiter forciert.

Kennzahlen Deutschland

Beträge in Mio. CHF20202019+/-
VERBUCHTE BRUTTOPRÄMIEN, POLICENGEBÜHREN UND ERHALTENE EINLAGEN1 3901 3751%
Verdiente Nettoprämien1 0471 092–4%
Kommissions- und Gebührenerträge55249811%
Finanzergebnis771933–17%
Übriger Ertrag–162n. a.
TOTAL ERTRAG2 3532 526–7%
Versicherungsleistungen und Schadenfälle (netto)–1 157–1 199–3%
Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer–227–390–42%
Zinsaufwand–11–37–71%
Betriebsaufwand–779–7159%
TOTAL AUFWAND–2 174–2 340–7%
SEGMENTERGEBNIS180186–3%
Kontrollierte Vermögen25 20823 5497%
Versicherungstechnische Rückstellungen21 40320 4435%
Anzahl Mitarbeitende (Vollzeitstellen)1 6571 6083%


1 angepasst