j
Zuletzt besuchte Seiten
EN R J (0)

Im Heimmarkt Schweiz kam das Segmentergebnis 2020 auf CHF 830 Millionen (Vorjahr: CHF 892 Millionen) zu stehen. Der Rückgang ist auf das gesunkene Anlageergebnis zurückzuführen, bedingt durch die Entwicklungen an den Finanzmärkten rund um die Covid-19-Pandemie. Das Risikoergebnis konnte leicht ausgebaut werden (+2%). Zudem konnte das Fee-Ergebnis auf CHF 26 Millionen gesteigert werden (+29%). Dies insbesondere dank dem erfolgreichen Ausbau in den Bereichen Anlagelösungen für Privatkunden sowie Immobilien- und Hypothekenvermittlung.

Im Berichtsjahr sank das Prämienvolumen von Swiss Life Schweiz erwartungsgemäss auf insgesamt CHF 11,0 Milliarden (–18%). Das hohe Prämienvolumen im Vorjahr war geprägt vom Ausstieg eines Mitbewerbers aus dem Vollversicherungsgeschäft. Vom gesamten Prämienvolumen entfielen 87% auf das Geschäft mit der beruflichen Vorsorge.

Die Prämien im Schweizer Lebensversicherungsmarkt gingen gemäss Angaben des Schweizerischen Versicherungsverbands (SVV) gegenüber dem Vorjahr um 18% auf CHF 24,5 Milliarden zurück. Im Geschäft mit der beruflichen Vorsorge sanken die Prämien des Gesamtmarkts gegenüber dem Vorjahr um 22%, die Prämien im Einzellebengeschäft lagen 3% unter dem Vorjahr. Die Marktanteile von Swiss Life im Geschäft mit der beruflichen Vorsorge sowie im Einzellebengeschäft konnten stabil gehalten werden.

Swiss Life verfügt in der Schweiz mit dem eigenen Aussendienst und Swiss Life Select über ein Vertriebsnetz von insgesamt über 1300 professionell ausgebildeten Beraterinnen und Beratern und ist damit führend in der Schweiz. Damit begleitet Swiss Life ihre Kundinnen und Kunden bei der Vorbereitung ihrer finanziellen Zukunft und unterstützt sie dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Mit einem breiten und attraktiven Vorsorgeangebot für Privatkunden konnte Swiss Life im Berichtsjahr das Neugeschäft mit periodisch finanzierten Sparversicherungen gegenüber 2019 deutlich steigern. Dazu hat auch die neue prämienpflichtige Sparlösung Swiss Life Immo Elements beigetragen, die im Herbst 2020 eingeführt wurde und den Kunden ermöglicht, mit attraktiven Immobilienanlagen zu sparen. Der Anteil an kapitalschonenden Lösungen konnte dabei strategiekonform erneut erhöht werden. Positiv haben sich auch die verwalteten Vermögen der reinen Anlagelösungen entwickelt, bei denen Kunden von der ausgewiesenen Anlagekompetenz von Swiss Life Asset Managers profitieren.

Im Unternehmenskundengeschäft verlief die Offertsaison erfolgreich und die Bearbeitung von Mutationen und Kundenanfragen wie auch die Beratung und Betreuung konnten dank der Nutzung neuer technologischer Möglichkeiten auch im virtuellen Rahmen durchgeführt werden. Aufgrund des sehr robusten Bestandes insbesondere als Folge eines disziplinierten Underwritings sind im Berichtsjahr keine Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bzw. der Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu verzeichnen.

2021 ist das letzte Jahr des Strategieprogramms «Swiss Life 2021», dessen Kernstück der digital gestützte Beratungsprozess zur Verbesserung des Kundenerlebnisses und der Beratungseffektivität ist, der so zu mehr Geschäft mit bestehenden und neuen Kunden führt.

Kennzahlen Schweiz

Beträge in Mio. CHF20202019+/-
VERBUCHTE BRUTTOPRÄMIEN, POLICENGEBÜHREN UND ERHALTENE EINLAGEN11 04513 453–18%
Verdiente Nettoprämien10 69513 067–18%
Kommissions- und Gebührenerträge29826513%
Finanzergebnis2 6773 301–19%
Übriger Ertrag38159–76%
TOTAL ERTRAG13 70816 793–18%
Versicherungsleistungen und Schadenfälle (netto)–11 602–14 211–18%
Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer–268–468–43%
Zinsaufwand–27–42–34%
Betriebsaufwand–981–1 179–17%
TOTAL AUFWAND–12 878–15 900–19%
SEGMENTERGEBNIS830892–7%
Kontrollierte Vermögen133 284127 3305%
Versicherungstechnische Rückstellungen106 472103 3443%
Anzahl Mitarbeitende (Vollzeitstellen)2 1852 0745%