j
Zuletzt besuchte Seiten
EN R J (1)
« Berichtsteil »

Nachhaltigkeitsbericht

In diesem Bericht zeigt Swiss Life auf, wie sie nachhaltiges Denken und Handeln versteht – sei dies in der Geschäftstätigkeit, in ihrer Rolle als Arbeitgeberin oder in Bezug auf Gesellschaft und Umwelt. Die Berichterstattung entspricht den Standards der Global Reporting Initiative (GRI).

Sehr geehrte Damen und Herren

Unsere Kundenbeziehungen dauern oft Jahrzehnte. Während dieser Zeitspanne übernehmen wir für viele unserer Kundinnen und Kunden Risiken und legen die Anlagen entsprechend langfristig an. Damit wir unsere Versprechen über einen so langen Zeithorizont halten können, ist professionelles und vorausschauendes Handeln essenziell. Nachhaltigkeit steht seit unserer Firmengründung im Jahr 1857 im Zentrum unseres Tuns und ist für Swiss Life Teil der Unternehmenskultur.

Die Gesamtverantwortung für alle relevanten Fragen und Entscheidungen rund um das Thema Nachhaltigkeit liegt bei der Konzernleitung. Sie wird künftig durch ein dediziertes Nachhaltigkeitsteam am Hauptsitz und eine länder- und bereichsübergreifende Organisation unterstützt, die sicherstellen, dass Nachhaltigkeitsmassnahmen und -ziele gruppenweit abgestimmt, ausgearbeitet und umgesetzt werden.

Ein Thema, das uns alle beschäftigt, ist der Klimawandel. Als Swiss Life wollen wir in drei Bereichen Antworten auf diese Herausforderung finden:

  • Als grosse Immobilieneigentümerin setzen wir auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen und haben auch 2019 den Ausbau von erneuerbaren Energien weiter vorangetrieben. Bei all unseren Anlageentscheidungen – im Immobilienbereich, aber auch darüber hinaus – beachten wir neben Governance- und sozialen Kriterien selbstverständlich auch Umweltaspekte. Sie sind fester Bestandteil unseres Risikomanagementansatzes, der gewährleistet, dass wir nachhaltig und verantwortungsbewusst handeln.

  • Basierend auf den Zielen des Pariser Klimaabkommens haben wir im Berichtsjahr zudem weitere Analysen und Massnahmen angestossen, aus denen wir in den kommenden Monaten den Klimaansatz für die Swiss Life-Gruppe weiterentwickeln werden.

  • Ein dritter Bereich ist die Betriebsökologie: Hier haben wir uns bereits 2018 Ziele gesetzt, die bis 2021 eine Reduktion der Treibhausgasemissionen mit sich bringen werden.

Über unsere sieben gemeinnützigen Stiftungen und gezielte Standortförderung konnten wir zudem in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Bildung sowie Umwelt und Forschung im Kleinen und Grossen etwas bewegen. Diese Engagements liegen mir ebenfalls sehr am Herzen und geniessen auch bei unseren Mitarbeitenden einen hohen Stellenwert.

Der vorliegende Bericht fasst zusammen, wo wir mit unseren Initiativen bezüglich Nachhaltigkeit stehen. Ich hoffe, Ihnen damit auch in diesem für uns wichtigen Bereich gute Einblicke geben zu können.


Patrick Frost
CEO

Mein Bericht

Die Seite wurde erfolgreich abgelegt.