j
Zuletzt besuchte Seiten
Q EN R J (0)

Das Segment Asset Managers umfasst die gruppenweiten Vermögensverwaltungs- und Immobiliendienstleistungsaktivitäten von Swiss Life.

Im Jahr 2017 erzielte Swiss Life Asset Managers ein Segmentergebnis von CHF 258 Millionen (Vorjahr: CHF 243 Millionen). Dies entspricht einer Steigerung um 6%. Insgesamt konnten die Kommissionserträge und der übrige Erfolg im Berichtsjahr um 11% gesteigert werden. Die angepassten operativen Kosten erhöhten sich infolge des anhaltenden Wachstums im Drittkundengeschäft, vor allem im Immobilienbereich, um 11%.

Die von Swiss Life Asset Managers verwalteten Vermögen beliefen sich per Ende 2017 auf CHF 223,6 Milliarden. Die Anlagen aus dem Versicherungsgeschäft erhöhten sich dabei um 5% auf CHF 162,2 Milliarden. Aufgrund der lange laufenden Verpflichtungen investiert Swiss Life insbesondere in festverzinsliche Wertschriften, Ende 2017 lag deren Anteil am Portfolio bei 62%. Die Immobilienquote wurde leicht auf 18% ausgebaut, die Netto-Aktienquote lag bei 3%.

Ebenso gewachsen ist das Anlagegeschäft mit Drittkunden: Swiss Life Asset Managers verwaltete per Ende 2017 Vermögen von CHF 61,4 Milliarden, was einem Anstieg von 24% entspricht. Mit dem weiteren Ausbau des Drittkundengeschäfts erzielte Swiss Life Asset Managers Nettozuflüsse von CHF 7,1 Milliarden. Massgeblich dazu beigetragen hat das Wachstum bei institutionellen Mandaten, Aktien, gemischten und festverzinslichen Anlagen sowie bei den Immobilienprodukten; währenddessen verzeichneten die Geldmarktfonds Abflüsse.

Nach der Akquisition von Mayfair Capital Investment Management Ltd. und der Aufnahme der Geschäftstätigkeit der deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaft (Swiss Life KVG) wurde der Fokus 2017 auf die Entwicklung neuer Produkte gerichtet: Im Wertschriftenbereich wurde unter anderem erstmals ein Multi Asset Risk Premia Fund lanciert. In Frankreich und in Deutschland wurde je ein neuer Immobilienfonds für Privatanleger aufgelegt. Zudem wurden paneuropäische Immobilienfonds aufgebaut, welche in Immobilien in verschiedenen europäischen Ländern investieren. Damit kann Swiss Life Asset Managers ein grosses Bedürfnis von institutionellen Investoren adressieren. Dem starken Wachstum und den steigenden Anforderungen begegnet Swiss Life Asset Managers mit einer regelmässigen Überprüfung der Strukturen. Im Berichtsjahr wurden die drei in der Schweiz im Asset Management angesiedelten Gesellschaften fusioniert. Ähnliche Überlegungen werden auch in den anderen Ländern angestellt. Dank einer erweiterten Produktpalette und der verstärkten länderübergreifenden Zusammenarbeit hat Swiss Life Asset Managers die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im Drittkundengeschäft und für den Ausbau der eigenen Position in den Kernmärkten geschaffen und will diesen Weg konsequent weitergehen.

Kennzahlen Asset Managers

Beträge in Mio. CHF20172016+/-
Kommissions- und Gebührenerträge6455919%
Finanzergebnis–04n. a.
Übriger Ertrag17956 1n. a.
TOTAL ERTRAG824651 126%
Zinsaufwand–2–2–15%
Betriebsaufwand–564–406 139%
SEGMENTERGEBNIS2582436%
Verwaltete Vermögen223 649204 18810%
Anzahl Mitarbeitende (Vollzeitstellen)1 5771 4846%